Autolog vs. Ersatz im Sinus. Ist Standard wirklich Gold?

0

Fortbildungsveranstaltung Praxis für MKG Dr. Oliver Zernial

Sinulift Zernial

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

der Sinuslift hat sich als Standardverfahren zur Augmentation des Oberkiefers etabliert und zeichnet sich durch seine geringe Komplikationsrate aus. Die Erfahrung in unserer Praxis hat gezeigt, dass man in der Regel selbst bei hochgradiger Atrophie des Oberkiefers auf eine zusätzliche Augmentation mit autologem Knochen verzichten kann. Doch warum ist das so ? Und wann ist autologer Knochen im Sinuslift überhaupt noch sinnvoll? Dr. Emil Endress von der Firma Geistlich zieht ein Fazit aus der aktuellen Literatur und gibt uns einen histologischen Einblick was genau im Sinuslift passiert. Wir ergänzen den Vortrag mit Fällen aus der Praxis und zeigen, dass das Implantat im Sinuslift eine effektive Lösung für viele prophetische Probleme im Oberkiefer sein kann.

Wir freuen uns auf ein paar unterhaltsame Stunden mit Ihnen und ggf. Ihren Mitarbeitern. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt. Wir bitten um ein kurze Anmeldung per Anruf (0431 6665630) oder via Email (praxis@myimplant.de).
Die Fortbildungsveranstaltungen werden nach den aktuellen Fortbildungsleitsätzen der BZÄK und DGMKG mit 2-3 Fortbildungspunkten bewertet.

Dr. Oliver Zernial und sein Team // myimplant.de // Kiel

Donnerstag 03.04.2014: Autolog vs. Ersatz im Sinus. Ist Standard wirklich Gold?

18:30 Come together
19:00 Autolog vs. Ersatz im Sinus. Ist Standard wirklich Gold? (Dr. Emil Endress Geistlich)
19:45 Das Implantat im Sinuslift. Eine effektive Lösung für prothetische Probleme im Oberkiefer
20:15 Diskussion

Share.

About Author

Dr. med. Oliver Zernial // Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie // zertifizierter Implantologe // Praxis für Implantologie, Kiefer- und ästhetische Gesichtschirurgie // Willy-Brandt-Ufer 10 24143 Kiel // http://www.myimplant.de

Comments are closed.