Guided Surgery mit Metallschablone

0

Es sind mittlerweile zahlreiche Navigations- und Softwaresysteme zur Implantatplanung auf dem Markt verfügbar. Sie unterscheiden sich vor allem im Herstellungsverfahren der Bohrschablone, so werden bei einigen Systemen die Schablonen auf dem DVT-Datensatz im Stereolithografischen Verfahren hergestellt. Bei zahngetragenen Situationen kommt es hier systembedingt zu Passungsproblemen. Andere Verfahren basieren auf einer Tiefziehschiene welche zu einer Bohrschablone umgearbeitet werden. Nachteil all dieser Systeme ist die fehlende Möglichkeit die Bohrschablonen sterilisieren zu können.

Im folgenden möchte ich eine äußerst passgenaue, kostengünstige und sterilisierbare Variante vorstellen und das Beste man muss keine teure Software kaufen. Die Crystal -Guide-Schablone wird aus NEM hergestellt und kann daher sehr grazil und dennoch stabil konstruiert werden. Wir testen als erste Praxis in Deutschland dieses neue System!

Als Bohrhülsen und Implantatbohrer verwenden wir die Hülsen und Bohrer von Nobel Replace straight, dieses System gilt als sehr ausgereift und bietet viele Durchmesser. Bei anderen Implantatsystemen (wie Camlog, Straumann, etc.) verwenden wir lediglich als finalen Bohrer den jeweiligen des gewünschten  Implantatsystems. Im vorliegenden Fall haben wir zwei 3.0×11.5mm Nobel Active Implantate gesetzt. Aber auch CamlogGuide wäre realisierbar!

weitere Bilder gibt’s hier!

 

Share.

About Author

Dr. Patrick Hennen, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, OC-Fachpraxis für Oralchirurgie, Regensburger Str. 13, 93073 Neutraubling, www.oral-chirurgie.com

Leave A Reply