Herausnehmbare implantatgetragene Teleskoparbeit

1

Der Wunsch nach festsitzendem implantatgetragenem Zahnersatz ist häufig und nachvollziehbar. Dabei hat eine herausnehmbare Prothetik viele Vorteile, die der Patient erst hinterher zu schätzen weiß. Neben dem einfachen Handling in Bezug auf die Hygiene gerade im gehobenen Alter und der Möglichkeit der Kompensation bei Pfeilerverlust, zeigt eine Telskoparbeit in der Regel ein sehr zufrieden stellendes ästhetisches Ergebnis, so wie diese Patienten, die gerade bei uns im Recall vorstellig war (Prothetik: Alexander Tabakov Flintbek).

Dr. med. Oliver Zernial // myimplant.de // Kiel

 

Share.

About Author

Dr. med. Oliver Zernial // Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie // zertifizierter Implantologe // Praxis für Implantologie, Kiefer- und ästhetische Gesichtschirurgie // Willy-Brandt-Ufer 10 24143 Kiel // http://www.myimplant.de

1 Kommentar

  1. @ Frau W. Natürlich kann man so eine Arbeit auch aus Keramik etc. herstellen und semipermanent eingliedern. Es geht mir hierbei weniger um die Zahntechnik, sondern um die Ästhetik bzw. die Möglichkeiten einer Kompensation der Problematik in der Vertikalen. Alles weitere dann gerne unter 4 Augen.

Leave A Reply