Postimplantäres Management: Wann muss wer was tun? Fortbildung mit Prof. Ralf Roessler

0

Donnerstag 10. November 2016 18:30

Implantatgetragener Zahnersatz stellt heutzutage eher die Regel als die Ausnahme dar. Entsprechend viele Implantate wurden in den letzten Jahren und Jahrzehnten gesetzt, so dass auch der nicht implantologisch tätige Zahnarzt zwangsläufig mit dem Thema konfrontiert wird. Dabei ist häufig noch unklar, welche Parameter für gesunde Implantate gelten und wann Handlungsbedarf indiziert ist. Welche Maßnahmen an erkrankten Implantaten nötig sind, wird selbst unter Spezialisten immer noch kontrovers diskutiert. Erstaunlich, denn man ist sich einig, dass die Nachsorge von bereits inserierten Implantaten einen sehr hohen Stellenwert für die langfristige Prognose einnimmt.
Aufgrund der regen und kontinuierlichen Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen in der Vergangenheit freuen wir uns darüber, im kommenden Jahr renommierte und wissenschaftlich anerkannte Referenten in unserer Praxis begrüßen zu können. Wir starten am 10. November mit Prof. Ralf Roessler aus der bekannten Praxis von Prof. Dr. Dohm & Kollegen aus Ludwigshafen zu dem oben genannten Thema.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir bitten um eine Anmeldung per Anruf (0431 6665630) oder via Email (praxis@myimplant.de). Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt. Die Teilnehmergebühr beträgt 49,- Euro. Bei Interesse bezüglich der Folgetermine sind bereits jetzt schon Anmeldungen möglich.

Die Fortbildungsveranstaltungen werden nach den aktuellen Fortbildungsleitsätzen der BZÄK und DGMKG mit 2-3 Fortbildungspunkten bewertet.

Dr. Oliver Zernial und sein Team

Donnerstag 10. November 2016

18:30    Come together

19:00    Gemeinsam langfristig Erfolge sichern durch effektives Nachsorgemanagement (Dr. med. Oliver Zernial)

19:15    Postimplantäres Management: Wann muss wer was tun? (Prof. Dr. Ralf Roessler)

20:30    Diskussion

Share.

About Author

Leave A Reply